Blog Antike Spielsachen

Neues Jahr, neues GlückAntike Spielsachen

Posted by Ulrike Fri, January 01, 2016 18:04:38

Wir haben die letzte Woche des (mit heute) vergangenen Jahres damit verbracht, unsere beiden Websites (antike-spielsachen.de und arctofilz.de) auf Vordermann zu bringen.
Die Neuzugänge in unserer Sammlung, die nicht schon wieder eingelagert wurden, haben jetzt eigene Themen und Galerien.
Außerdem habe ich endlich das Thema Filzen ausgebaut.

Und wie es so ist, wenn man sich nach längerer Zeit mal wieder mit etwas beschäftigt: die Socken, die ich gerade strickte, sind weggepackt und ich habe mit einer neuen Filzpuppe begonnen.
Dieses Mal hat sie ein - noch überarbeitungsbedürftiges - Drahtskelett. An schmalen Körperstellen dauert das Filzen nun noch länger, weil ich nur ganz vorsichtig einstechen kann, um die Nadel nicht abzubrechen.
Den Proportionen nach wird es ein älteres Puppenkind zwischen 8 und 10 Jahren.
Obwohl es noch gar kein Gesicht hat, ist es durch die Möglichkeit, verschiedene Körperhaltungen zu fixieren, jetzt schon ungeheuer ausdrucksstark.

Ich will versuchen, das Gesicht schlichter als bei meinen bisherigen Puppen zu halten.

Wenn ich irgendwann herausgefunden habe, wie man hier Bilder einstelln kann, zeige ich sogar Bilder...




Kauf bei eBay.comAntike Spielsachen

Posted by Ulrike Tue, April 08, 2014 12:28:02

Ich bin gerade mal wieder beim Zoll gewesen, um einen "Schatz" aus den USA auszulösen. Beim Plaudern mit dem Zollbeamten - irgendwie muss man das Auspacken mit schlechtem Werkzeug unter wachsamen Augen ja überbrücken - kamen wir auch auf das verhältnismäßig neue System für den internationalen Versand zu sprechen.

Nach langer Verweigerung, diese neue Abzocke mitzumachen, habe ich es nämlich jetzt mal probiert, um es dann wenigstens fundiert ablehnen zu können.smiley

Ich versprach dem Zollbeamten, dass wir uns in Zukunft seltener sehen werden, weil ich diese Form der Vorab-Abwicklung ja eigentlich bequemer finde. Er antwortete, dass davon seiner Erfahrung nach nicht auszugehen sei. Sie hätten wöchentlich Besucher da, die ihre Gebühren an Pitney Bowes entrichtet hätten. Wenn aber der Verkäufer das Paket direkt an die Adresse des Käufers schickt, statt sie an das Versandzentrum zu senden, dann landet das Paket automatisch wieder beim Zoll.

Und dann wird es, so ergänzte der Mann vom Zoll fröhlich, recht teuer, weil man als Käufer ja keinen Beleg über die Einfuhrabgaben hat - nur einen Paypal-Kontoauszug, aus dem hervorgeht, dass man die Summe xy an P.B. gezahlt hat. Also muss man die Einfuhrumsatzsteuer sowie gegebenenfalls den Zoll nochmals bezahlen, wenn man seine Ware haben möchte.smiley

Man kann die Ware natürlich auch zurück schicken, aber auch dann erweist sich der Rückerhalt der geleisteten Einfuhrabgaben seiner Erfahrung nach als schwierig.

Daraufhin habe ich ein bisschen im Internet geforstet und unendlich viele Einträge über genau dieses Problem gefunden. Ich warte mal ab - und hoffe, dass mein Paket ohne Abstecher zum Zoll direkt hier landet. In Zukunft werde ich die Verkäufer in den USA allerdings bitten, auf dieses Verfahren bei meinen Käufen zu verzichten.

Eigentlich wäre es ja auch schade um den netten Kontakt zum Mann vom Zoll...smiley



Herzlich WillkommenAntike Spielsachen

Posted by Ulrike Sat, January 18, 2014 21:31:08

Lieber Besucher und liebe Besucherin meiner Website,

ich freue mich sehr darüber, dass du hierher gefunden hast. Ich hoffe, dass dir die Seite gefällt und du dich hier zurecht gefunden hast.

Solltest du Fragen haben, so wende dich ruhig an mich – ich helfe gerne, wenn ich kann. Sollte dir die Seite von Antike-Spielsachen gefallen hat, so darfst du das gerne im Blog vermerken. Dazu musst du einfach nur "Kommentare" anklicken - und schon kann es losgehen.
Auch über sachliche Kritik sowie die Anregung zu neuen Themen freue ich mich.

Herzliche Grüße

Ulrike